WOMEN & WORK 2019

Ich freue mich sehr in diesem Jahr auf die „Women & Work“, Leitmesse & Kongress für Frauen und Karriere nach Frankfurt eingeladen worden zu sein. 

Für mich ist es das erste Mal, dass ich mich mit meinen Inhalten auf einer Messe platzieren darf und ich bin unglaublich neugierig diesen neuen Pfad einzuschlagen. 

Inhaltlich fühlte ich mich direkt angesprochen, als mir die Einladung zu dieser Veranstaltung in mein Mailingfach flatterte. Nicht nur, weil es um Frauen und Arbeit geht, sondern auch weil das Thema in diesem Jahr „Humanismus 4.0 – Was unterscheidet den Menschen von der Maschine?“, ist. Äußerst interessant und absolut wichtig, wie ich finde!

Zu dieser Frage wird sich unter anderem auch Gerald Hüther, Neurobiologe und Autor, neben weiteren spannenden Gästen, äußern. Das kann nur gut werden!

Ich selber, da ich viel für Unternehmen die Themen Stressbewältigung, Entspannung und Achtsamkeit, repräsentiere, bekomme immer häufiger gespiegelt, wie das Tempo, und die sich rasant entwickelnde Technik, für immer mehr Menschen zur großen gesundheitlichen Herausforderung wird. Darüber habe ich übrigens mal schnell einen kleinen und feinen Artikel geschrieben, den Du hier nachlesen kannst! 

Wenn du Zeit und Interesse hast, dann „Save The Date“ und reservier dir den 4. Mai. 2019. Diese Messe richtet sich an Studentinnen, Abolventinnen, Fachfrauen, Wiedereinsteigerin und Führungskräfte, die Kontakte knüpfen, und ein Netzwerk aufbauen möchten. Über 250 Aussteller und mehr als 100-Top-Arbeitgeber stehen dort für regen Austausch zur Verfügung.

Ich bin übrigens in der Karriere- und Leadership Lounge an diesem Tag anzutreffen und stehe zum Netzwerken, für wertvolle Gespräche und inspirativen Austausch mit großer Freude bereit. 

Mehr zur Messe und zum Kongress erfährst du hier: www.womenandwork.de

Let`s lift eachother higher!
Ich freue mich sehr auf dich!

#women_and_work
#iamwomenandwork
#frauenmesse

 

 


Top