Soulfood

Diese Rubrik ist den schönen Dingen gewidmet, über die ich in meinem Leben gestolpert bin, und die ich gerne mit Euch teilen möchte.

Manchmal sind es Geschichten, die mir passiert sind, beeindruckende Menschen, die mich inspiriert haben, Freunde, die tolle Projekte realisieren, schöne Bücher, die mich bereichert und glücklich gemacht haben, Reisen von denen ich heute noch zehren kann, aber auch ganz banale Dinge des täglichen Lebens, über die ich mich einfach freue.

Mission

Denn meine Mission ist es uns alle wieder darauf aufmerksam zu machen bewusst und wach durch das eigene Leben zu gehen und die feinen kleinen Dinge des Alltags wahrzunehmen. Das Knistern des Kandiszucker hören, wenn wir heißen Tee drüber gießen, die Regentropfen zählen, die auf unser Iglo Zelt fallen, oder dem Kind zurück winken, das vor uns im Auto sitzt.

Gerade in der jetzigen Zeit, in der wir von Reizen überflutet werden, kann all dies gerne mal zu kurz kommen.

Wir selber haben es in der Hand, ob wir uns zu passiven Konsumenten degradieren lassen, oder aktiv und bewusst die Gestaltung für das eigene Leben übernehmen.

Genau aus diesen Gründen habe ich MINDFUL TRAINING zum Leben erweckt.

Ich möchte Inspiration schenken und uns alle daran erinnern, den Autopiloten des Lebens ruhig auszuschalten und das Lenkrad stattdessen selbst in die Hand zu nehmen.

Also, lasst Euch anstecken, werdet kreativ und genießt Euer Leben!


Darf ich Euch meine neue Rubrik Soulfood // Lieblinge vorstellen?!

Hier zeige ich Euch Dinge, die der Seele schmeicheln und die das (Yogi-) Herz zum Hüpfen bringen.

Ich stolpere nämlich von Zeit zu Zeit über so wundervolle Dinge, dass es wirklich schade wäre, wenn man sie nicht erwähnen würde!

Los geht’s also heute mit meinen kleinen Mediations-Lieblingen...

mehr...

Ein ganz besonderes Wochenende.

So ganz verzaubert und beseelt starte ich in diese Woche.

Völlig egal, dass ich heute Morgen ziemlich früh aufgestanden bin, um zu meinem ersten Personal Training zu fahren, das mir dann kurzfristig abgesagt wurde.

mehr...

Kennt Ihr schon das neue Yoga- und Sportsfashion Label HEY HONEY?

Ich bin irgendwann im Netz über dieses Label gestoßen und war schockverliebt.

Selten so charmante und perfekt designte Yogaklamotten gesehen!

mehr...

5 DAYS // YOGA, MINDFULNESS, DETOX

25. – 29. April 2016

GROW & FLOW: Dein persönlicher Spring Kick-off.

Gerade diese schleichenden Übergänge, in denen sich die Natur wandelt, laden dazu ein, sich mit zu verändern.

So, wie die Natur beginnt zu wachsen, so können auch wir uns immer wieder neu erfinden, verändern, und zu voller Pracht erblühen.

mehr...

Kristin Rübesamen, ist Yogalehrerin, Journalistin und Autorin.

Für Deutschlands größte und bekannteste Yoga Online Plattform YogaEasy ist sie als Chefredakteurin tätig. Ihre Yogaausbildungen hat sie persönlich bei den Begründern des Jivamukti Yoga, Sharon Gannon and David Life, sowie bei Cyndie Lee (OM Yoga) absolviert. Sie hat über ein Jahrzehnt in New York und London gelebt, bis sie mit ihrer Familie nach Berlin gezogen ist. Unter anderem hat sie die Bücher „Alle sind erleuchtet“, „Das Yoga ABC“ und „Great Yoga Retreats“ herausgebracht.

mehr...

Himmlisch. So geht es mir gerade. Als wären mir übers letzte Wochenende Flügel gewachsen... Und nun, schwebe ich ganz leicht und völlig schwerelos über meinem Alltag und frage mich, wie lange dieser wunderbare Zustand wohl noch anhält?! Ein wenig verstrahlt fühle ich mich auch. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich meinen, man hätte mir etwas in meinen Matcha Tee getan. Aber weit gefehlt!

mehr...

Anna Trökes, 62 Jahre, unterrichtet seit 1974 Yoga und gehört zu den hervorstechendsten deutschen Yogalehrern. Sie hat in den letzten 10 Jahren über 30 Bücher, CDs und eine Dvd zum Thema Yoga veröffentlicht. Anna lehrt seit 1983 für den BDY (Berufsverband der Yogalehrenden Deutschlands), leitet Kurse, Seminare und unterrichtet auch auf diversen Retreats. Sie lebt mit Ihrem Mann, ihrem Hund und ihrer Katze in Berlin.

mehr...

Was braucht man eigentlich, wenn man mit Yoga Üben beginnen möchte?

Yoga war bisher aus Deiner Sicht immer etwas für Vegetarier oder Hippies? Für die Räucherstäbchen - Fraktion? Für die, die sich so unglaublich verbiegen können, einen Turban tragen und ständig ganz beseelt in ihren Rauschebart grinsen und Peace, Love and Harmony vor sich her trällern?

mehr...

Heidewitzka! Es ist unglaublich, wie die Zeit rennt. Das erste halbe Jahr meiner Selbstständigkeit ist in einem unglaublichen Tempo an mir vorbei gezogen, und es sind so viele wunderbare Dinge passiert, mit denen ich niemals gerechnet hätte.

Das macht mich wirklich sprachlos.

mehr...
Top